Werbung

Taxi des Jahres 2017: Mitsubishi bringt zweiten SUV

Zur Expertenwahl in Fulda hat Mitsubishi den Outlander als Dieselmodell mit Automatik nachgemeldet.


Überraschend und kurzfristig hat Harro Wolheim, als Key Account Flotte & Green Mobility einer der Taxi-Ansprechpartner von Mitsubishi, für die Expertenwahl „Taxi des Jahres 2017“ einen zweiten SUV vom Typ Outlander nachgemeldet. Er hatte zuvor schon einen Outlander Plug-in-Hybrid zugesagt. Zusätzlich zu diesem Fünfsitzer stellt er jetzt einen Outlander mit Dieselmotor und Automatik zum Vergleich bereit. Er hat zwei Zusatzsitze in der dritten Reihe und Allradantrieb.

Mit diesem Modell und der ebenfalls erst Anfang Mai gekommenen Zusage von Ford für den Kuga und den Tourneo Connect können die Taxiunternehmer und –unternehmerinnen jetzt insgesamt 21 Taxis von 12 Marken unter die Lupe nehmen. Die Expertenwahl findet am 19./20. Mai im Hotel Esperanto in Fulda statt.
 


Werbung
Leitfaden für zukünftige und praktizierende Taxi- und Mietwagen-Unternehmer.Das Taxi-Handbuch ist ein wichtiger Helfer auf dem...
Werbung
Werbung
Die perfekte Geldscheinprüfung für unterwegs​.Jede moderne Banknote verfügt über integrierte UV-Sicherheitsmerkmale, die nur...

Jede Woche das Neueste aus der Branche

taxi heute NewsletterDer taxi heute Newsletter berichtet jede Woche über die wichtigsten Ereignisse, Urteile, Gesetze und Termine aus der Taxi- und Mietwagen-Branche. Das Thema des Monats und die Frage des Monats reflektieren die Bewegungen im Gewerbe.....  jetzt informieren und abonnieren

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten