Werbung

Elektrotaxi passt gut zum täglichen Allerlei

Taxi Erlenborn aus Rhauderfehn macht mit dem Nissan Leaf seit einigen Monaten gute Praxiserfahrungen und hat sich auch schon die B-Klasse mit Elektroantrieb angeschaut.

Das kompakte Elektrotaxi Nissan Leaf ist für die Fahrgäste recht geräumig und sein Kofferraum reicht gut für Klapprollstühle oder Rollatoren. Tagsüber kann man es auf Schülerfahrten und bei Fahrten zu Ärzten und Krankenhäusern gut einsetzen. Mit einer maximalen Reichweite von 170 Kilometern im flachen Ostfriesland passt das Fahrzeug gut zu Tagschichten, während es für den Nachtbetrieb wegen der schlecht kalkulierbaren Wegstrecken weniger geeignet wäre.

Das sind die Erfahrungen, die André Bergmann gemacht hat, der Juniorchef von Taxi Erlenborn in Rhauderfehn. Bergmann hat den Leaf bei der Wahl zum Taxi des Jahres 2013 kennengelernt und im letzten Jahr dessen zweite Generation als ziviles Vorführfahrzeug eines Hamburger Händlers erprobt. Daraufhin legte er sich einen Leaf zu, den Intax im August 2014 im nahen Oldenburg umbaute.

Taxi Erlenborn lädt das Elektrotaxi nachts am Betriebssitz an der Steckdose auf. Zwischendurch nutzt das Taxiunternehmen die Möglichkeit, die Akkus während einer halbstündigen Wartezeit an öffentlich zugänglichen Stromsäulen des örtlichen Stromversorgers kostenlos aufzufrischen. Laut Bergmann werden die Akkus dabei um 10 bis 15 Prozent ihrer Kapazität geladen.

Im Winter sinke die Reichweite auf 130 bis 140 Kilometer, berichtet der Juniorchef. Bei leichten Minusgraden hat er kürzlich auch die Mercedes-Benz B-Klasse „Electric Drive“ getestet. Voll beladen sei sie nur auf eine für ihn unzureichende Reichweite von 90 Kilometern gekommen. Bergmann und seine Mutter Gisela als Inhaberin finden die Elektro-B-Klasse gut verarbeitet und als Taxi mit einem Dieselmotor sehr attraktiv. Ihre Elektroversion sei jedoch im Vergleich zum Nissan Leaf viel zu teuer.

Das Familienunternehmen will jetzt sehen, wie sich der Nissan Leaf im ersten Jahr bewährt. Er denkt auch über die Anschaffung von Hybridfahrzeugen nach. Das Unternehmen setzt derzeit 17 Fahrzeuge einschließlich vier achtsitzigen Transportern sowie einen Reisebus ein.


Werbung
Ein neues, einfaches Hilfsmittel zum Schutz der Stoßstange vor Kratzern und Beschädigung. Bei jedem Öffnen der Heckklappe...
Werbung
Werbung
- selbstverschweissend, wasser- und luftdicht -Das Universal-Reparaturband geht nur mit sich selbst eine Verbindung ein, es wird...

Jede Woche das Neueste aus der Branche

taxi heute NewsletterDer taxi heute Newsletter berichtet jede Woche über die wichtigsten Ereignisse, Urteile, Gesetze und Termine aus der Taxi- und Mietwagen-Branche. Das Thema des Monats und die Frage des Monats reflektieren die Bewegungen im Gewerbe.....  jetzt informieren und abonnieren

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten