Werbung

Clever Shuttle betreibt Ridesharing mit Wasserstoff

Der Shuttledienst setzt in Hamburg und in München Brennstoffzellen-Autos von Toyota ein.


Am 8. September 2017 hat der Ridesharing-Anbieter CleverShuttle 20 Brennstoffzellen-Autos vom Typ Toyota Mirai für den Einsatz in Hamburg übernommen. Nach Angaben von Toyota handelt es sich damit um die weltweit größte zusammengehörige Flotte von mit Wasserstoff betriebenen Fahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb.

Der Fahrdienst möchte während des Oktoberfests auch an seinem Münchner Standort mit Toyota Mirai auf sich aufmerksam machen. Dort sollen 15 Brennstoffzellen-Autos zum Einsatz kommen.

Bei der Übergabe war auch Enak Ferlemann zugegen, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium. Er bezeichnete Wasserstoff und Brennstoffzellen als unverzichtbare Alternative und sinnvolle Ergänzung zu batteriebetriebenen Fahrzeugen.

Außer in den genannten Städten ist CleverShuttle auch in Berlin und in Leipzig am Markt, wo kürzlich die Verlagsgruppe Madsack mit eingestiegen ist (taxi heute berichtete). An dem Unternehmen ist die Deutsche Bahn beteiligt, die auf diesem Wege Sammelfahrten zum Bahnhof oder vom Bahnhof weg anbieten möchte.

Vom Raumangebot her knapp Taxi-taugliche Brennstoffzellen-Autos liefert außer Toyota mit dem Mirai bislang nur Hyundai in Gestalt eines Kompakt-SUV. Doch diese Marke zeigt kein Interesse am Taxi-Markt mehr.


Werbung
Wir bieten Ihnen optimale Lösungen für das Schlüsselmanagement von heute. Die hochwertigen Schlüsselkästen bestehen im Korpus...
Werbung

Inhalt in sozialen Medien teilen

Jede Woche das Neueste aus der Branche

taxi heute NewsletterDer taxi heute Newsletter berichtet jede Woche über die wichtigsten Ereignisse, Urteile, Gesetze und Termine aus der Taxi- und Mietwagen-Branche. Das Thema des Monats und die Frage des Monats reflektieren die Bewegungen im Gewerbe.....  jetzt informieren und abonnieren

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten