Werbung

Grünen-Abgeordnete will Taxi-Standplätze anders nutzen

In Hamburg schlug eine Abgeordnete der Grünen vor, wenig genutzte Taxi-Standplätze für Carsharing-Autos und für die Abstellung von Fahrrädern zu nutzen.


Die Grünen Abgeordnete Regina Marek aus Hamburg-Harburg hat kürzlich der Bezirksversammlung vorgeschlagen, einige der ihrer Ansicht nach wenig genutzten Taxi-Standplätze für das Abstellen von Carsharing-Autos und Fahrrädern zu nutzen oder sogar für andere Autofahrer freizugeben. Sie begründet diesen Vorschlag mit der zurückgegangenen Anzahl an Taxis in der Hansestadt und der zunehmenden Nutzung von Apps zur Taxibestellung, die die Auslastung der Taxis verbessere und Wartezeiten an Rufsäulen verringere.

Die Abgeordnete plädiert laut dem Hamburger Abendblatt dafür, dass die Verwaltung mit der Fachbehörde prüfen soll, ob die vorhandenen Taxistellplätze in Harburg nach wie vor nötig seien. Ihr Vorschlag ziele insbesondere auf Viertel, in denen der Parkplatzdruck ohnehin hoch sei und in denen gleichzeitig die Taxistellplätze leer stünden.


Werbung
Elegante Taxi-Krawatte mit kleinem TAXI-Logo gemustert. Ideal zu kombinieren mit Hemd oder Strickware!Farbe: blau/gelbMaterial:...
Werbung

Inhalt in sozialen Medien teilen

Jede Woche das Neueste aus der Branche

taxi heute NewsletterDer taxi heute Newsletter berichtet jede Woche über die wichtigsten Ereignisse, Urteile, Gesetze und Termine aus der Taxi- und Mietwagen-Branche. Das Thema des Monats und die Frage des Monats reflektieren die Bewegungen im Gewerbe.....  jetzt informieren und abonnieren

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten