Werbung

Wiederverkaufswert von Elektroautos ist unkalkulierbar

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement spricht sich aus betriebswirtschaftlichen Gründen gegen eine Förderung von Elektroautos aus.


Wer heute ein Elektrofahrzeug erwirbt, der wird den Wert des Gebrauchten nicht vernünftig kalkulieren können. Kein betriebswirtschaftlich arbeitendes Finanzinstitut oder Leasinggesellschaft wird das Restwertrisiko übernehmen, denn Verluste sind vorprogrammiert. Mit diesen Hauptargumenten lehnt der Bundesverband Fuhrparkmanagement einseitige finanzielle Hilfen für diese Antriebsart ab. Er würde stattdessen ein Gesamtkonzept begrüßen, das auch andere Alternativen einbezieht.

Der Verband führt als weitere Argumente gegen Elektrofahrzeuge die geringe Reichweite, fehlende Ladestationen vor allem in mittelgroßen Städten, Roaming-Kosten der Stromversorger und die uneinheitliche Ladetechnik an. Der Bundesverband Fuhrparkmanagement vertritt Fuhrparks zwischen 5 und über 20.000 Fahrzeugen. Sein Sitz ist Mannheim. Vorsitzender der Vorstands ist Marc-Oliver Prinzing.


Werbung
Gemäß §37 BOKraft mit Angaben des Fahrpreises, Art der Fahrt, Wegstrecke, Datum, Taxi-Nr., Arbeitgeber-Anschrift, Bestätigung des...
Werbung

Inhalt in sozialen Medien teilen

Jede Woche das Neueste aus der Branche

taxi heute NewsletterDer taxi heute Newsletter berichtet jede Woche über die wichtigsten Ereignisse, Urteile, Gesetze und Termine aus der Taxi- und Mietwagen-Branche. Das Thema des Monats und die Frage des Monats reflektieren die Bewegungen im Gewerbe.....  jetzt informieren und abonnieren

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten