Peugeot Traveller: Geschmeidiger Salon-Löwe

Auch Peugeot hat erste Details zum neuen Kompakttransporter bekanntgegeben, den man gemeinsam mit Citroen und Toyota auf dem Autosalon in Genf Ende Februar als Kombiversion vorstellen will. Der Nachfolger des Expert hört als edlere Pkw-Variante auf den Namen Traveller und soll mit hohem Komfort sowie Sicherheit punkten. Unter anderem sind für den in drei Längen erhältlichen 3,0-Tonnen-Van ein Tot-Winkel-Warner, Müdigkeitswarner, Kennzeichenerkennung, Fernlichtassistent, Spurhalteassistent, Abstandstempomat sowie Notbremsassistent erhätlich. Die Systeme arbeiten radar- und kamerabasiert. Auf das Radarsystem greift auch die Einparkhilfe zu, die optional erhältlich ist und eine 180-Grad-Draufsicht des Fahrzeugs liefern soll.

Durch Klicken auf ein Bild gelangen Sie in die Galerieansicht.

Werbung
Die aktualisierte 15. Neuauflage des etablierten Werkes. BO Kraft mit Erläuterungen gibt den letzten Stand der Rechtsetzung und...
 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten